Mittwoch, 6. Juni 2018

Der geheime Brief ...


Meine Liebe,

ich bin Du ... jetzt, knapp Ende 30, schreibe dir ein bisschen was aus der Zukunft.
Irgendwie möchte ich dich ja nicht komplett spoilern, dennoch möchte ich Dir ein paar Zeilen schreiben.

Ich weiß, du wirst jetzt sicherlich auf deinem Bett liegen, den Disc Man neben dir liegen haben und Mariah Carey läuft und du schaust auf dein Johnny Depp Poster. Du träumst von deinem ersten richtigen Freund. Den ersten richtigen Kuss und von einer Zukunft, die so wunderschön und romantisch wird. Ein toller Ehemann, Haus und 3 Kinder.

Liebes, ich möchte Dich schützen. Ich möchte dich in den Arm nehmen und dir sagen, dass die Vorstellungen, die Du momentan von Liebe und Romantik hast, nicht ganz erfüllt werden. Eines möchte ich Dir sagen, Liebe ist schön. In allen in Formen und mit ganzer Leidenschaft. Sie trägt dich und lässt dich von Innen strahlen. Lass Dir dein Strahlen nicht nehmen.

Es wird in den nächsten Jahren ziemlich spannend, anstrengend und auch traurig. Dein Bild von Liebe wird in den nächsten Jahren, nein sogar Jahrzehnten ein Cover erhalten. Ob es an den Disney-Filmen oder Dirty Dancing liegt, kann ich hier jetzt echt nicht klar beantworten. 

Da ich mir selbst mit knapp Ende 30 nicht sicher bin, woher diese Auffassung von Romantik kommt.

Weißt Du, du wirst Dein Bild von romantischer, ewiger Liebe und Treue neu überdenken. Mitte zwanzig wirst du spüren, dass irgendwas nicht richtig läuft. Knapp Ende zwanzig wirst du erneut heiraten. Das soll das Richtige für dich sein. So zumindest mal der Ansatz. Du wirst selbst deine Glaubenssätze prüfen, erneuern und selbst über deine eigenen von dir geglaubten Grenzen gehen.

Ich kann Dir leider nicht sagen: "Liebes, es wird alles gut!"
Das wäre gelogen. Denn bis Ende zwanzig wird gar nichts gut werden und mit dem Eintritt in die dreißiger wird es immer holpriger.
Es werden harte Zeiten kommen. Große Verluste.
Du wirst deine geglaubte erste große Liebe und damit deine Naivität und den Glauben an eine gerechte Welt durch den Krebs verlieren. 

Du wirst lernen, dass Vertrauen, ein absolut wichtiges Fundament in einer Beziehung ist und weiters wirst du spüren, wie es ist, betrogen und belogen zu werden.
Du wirst zu gleichen Teilen auch lernen müssen. dass Betrug ziemlich bitter schmeckt und die beiden Rollen als Betrüger und Betrogene selbst bist und nichts daran ändern kannst. 


 ... und dir ins Ohr flüstern wollen, alles halb so schlimm. 

Das Leben, was auf dich zu kommt, wird nicht ansatzweise deiner Vorstellung entsprechen. Deine Seele wird sich strecken und du wirst Meisterin im Umgang mit emotionalen Tretminen. Da macht dir keiner so schnell was vor. Eine grenzwertige Erfahrung wird sein, dass du anfängst dein Herz zu verschließen und immer misstrauischer deiner Umwelt gegenüber wirst.

Es muss so kommen, wie es kommen muss. So sind die Weiterentwicklung und der Prozess gegeben.


Ich kann Dir einfach jetzt schon sagen, dass die Ehe nichts für dich ist. Ja, du wirst jetzt sicherlich beim Lesen, den Mund offen haben. Aber glaub es mir, du hast es probiert und das nicht nur einmal. Es ist einfach nichts für Dich. Es gibt sicherlich irgendwo den passenden Partner, aber es muss ja nicht unbedingt in einer Ehe enden. Eine eingetragene Partnerschaft ist vollkommen ok.


Du bist stark und wirst mit allen Widerständen, die auf dich zukommen stärker und stärker. Die Wahrheit dabei ist, dass es nicht immer leicht für dich sein wird. Da will ich dir echt nichts schön reden. Immer und immer wieder, wenn du am Boden liegst, wirst du aufstehen und dich aufrichten. Du gehst mit einem gradem Rücken weiter.
Stolz und Stärke.
Woher hast du diese Stärke? Oft habe ich mich das gefragt und woher nimmst du immer diese Zuversicht einfach weiter zu gehen.

Du bist stark, weil du schwere Entscheidungen in deinem Leben getroffen hast, die du keinem anderen zugemutet hättest. Eine Besonderheit dieser umfassenden Stärke ist das Verzeihen. Du bist gütig und hast ein großes Herz. Eines ist wichtig, du wirst lernen dieses Herz zu schützen. Du wirst eine Grenze ziehen und einen Neuanfang starten.



Auf eines kann ich dich nicht vorbereiten und das wird, davon bin ich überzeugt, eine der heftigsten Erfahrungen, die du in deinem Leben machen wirst.
Ein harter und scharfer CUT von Deinen Wurzeln. Es wird dich aushebeln. Ein Breakdown. Verlust ist hier das Schlüsselwort. Denn du wirst einen Menschen in deinem Leben verlieren. Ein Mensch, der dir das Selbstbewusstsein und die Stärke gegeben und der immer an dich geglaubt hat. Du wirst diesen Menschen dabei begleiten, wenn er von dieser Welt in eine andere Welt geht.
Das letzte was dieser Mensch sehen wird bevor er stirbt, ist dein Gesicht.
Du wirst in dieser Zeit nur ein einziges Mal an seiner Seite weinen und auch nur dann, kurz bevor er stirbt. Du wirst versuchen, deine Trauer ihm nicht zu zeigen. Es wird dir den Boden unter den Füßen wegziehen. Eine lange Zeit wirst du Leere spüren und nur Traurigkeit, in der Annahme, dass du keine Liebe mehr empfinden kannst.

Du erlebst ein Aufleben. Das Gefühl und das Wissen, du kannst Liebe empfinden, wird dir einen Weg zeigen und dir neue Erfahrungen bescheren.
Ein neuer Weg wird sich für dich auftun und du wirst diesen gehen.


Ich habe da noch eine Bitte an dich. Manchmal bist du einfach zu hart zu dir selbst und gehst viel härter mit dir um, als mit deiner Umwelt, denn du neigst einfach dazu, deine Umwelt in Watte zu packen. 

Am liebsten würde ich dir schon zuflüstern ...
Wer weiß was alles noch auf uns zukommen wird.
Ich drücke dich, meine Liebe. Wir haben bis jetzt das ziemlich gut gemeistert.

***

Würdet ihr eurem 16 jährigen ICH auch schreiben?


0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für Deine Nachricht!