Dienstag, 26. Juni 2018

Magische Selbsthilfe 2.0 - Hilfe, die auch DIR helfen kann.


https://kopfundherzoeffner.blogspot.com


Selbsthilfe impliziert sich selbst zu helfen. 

Selbsthilfe ist der Versuch, ein Problem selbst zu lösen oder mit einer schwierigen Situation selbst umgehen zu lernen. 

Manchmal braucht man einfach Hilfe zur Selbsthilfe und die kann natürlich auch gern in Anspruch genommen werden. 

Es gibt verschiedene Arten zur Selbsthilfe. 
Meiner Meinung nach, darf man(n)/Frau sich nicht scheuen, auch mal andere Herangehensweisen auszuprobieren.Aber was ist genau Selbsthilfe 2.0? Genau ... einfach mal über den Tellerrand schauen und die Möglichkeiten ausschöpfen, die mir das Leben bietet. Also ...

https://kopfundherzoeffner.blogspot.com

Heute möchte ich Euch jemanden vorstellen, der Euch bei der Selbsthilfe 2.0 gern zur Seite steht. Die Rede ist hier von der lieben Candy. 

https://www.seelenfluestern.me
Homepage von Candy


Candy hat auch mich wirklich bei der Selbsthilfe 2.0 super unterstützt. Mein fester Glaube ist, dass sie dies sicherlich auch bei Dir kann.

Maria: 
Hi Candy, ein paar Fragen hab ich da an Dich. Stell Dich kurz mal vor?

Candy: 
Ich bin mittlerweile 39 Jahre jung und verlobt.
Ja wie soll ich mich selbst beschreiben, das ist immer ein wenig schwierig.

Ich bin sehr aufgeschlossen und gehe eigentlich immer mit einem Lächeln durch das Leben. Es gibt auch Tage, in denen ich sehr in mich gekehrt bin und die Stille einfach genieße.  Ich habe einen Vollzeitjob und zwei Kinder, mein Sohn wird 19 und meine Tochter ist 13.

Ich habe bis vor 5 Jahren noch in einer Stadt gelebt, heute lebe ich mit meiner kleinen Familie in einem kleinen Haus im Wald und am See. Zwei Hunde und eine Katze gehören auch mit zu meiner Familie. Ach ja, die dicken Spinnen nicht zu vergessen. Wie beschreiben mich meine Freunde? ... verrückt, aufgeschlossen, zu ehrlich, direkt und sarkastisch.
Wenn jemand in der Not ist, bin ich da und helfe wo ich kann, manchmal reicht auch einfach nur das zuhören. 

Maria: 
Wie bist du zum Kartenlegen gekommen?

Candy:
Das Kartenlegen und die Hellsicht ist ein Erbe von meiner Oma, Uroma usw.
Ich bin die 5te Generation.
Soviel wie ich weiß aber nicht durchgehend. Eine Generation wurde übersprungen. Als Kind war ich schon immer ein wenig anders. Habe Dinge gesehen und wusste die Antworten schon im Voraus, wo man mir sagte, ich habe ein an der Murmel.

Also bläute man mir das regelrecht rein, dass das nicht normal sei.
Als ich dann mein eigenständiges Leben führen durfte, habe ich mich damit dann aus einander gesetzt. Ich besorgte mir dann ein Pendel und die Kipper Karten.  Das ist nun gute 20 Jahre her. Heute benutze ich kaum noch die Karten und das Pendel. Ich lese etwas und zack ist die Antwort da.


Maria: 
Was war für dich die berührendste und einmal die schwerste Legung?

Candy:
Es gibt große Legungen, die mich ein wenig kraft kosten ja. Aber schwer waren diese nicht für mich. Das möchte ich jetzt nicht sagen.

Maria: 
Wie hoch ist quasi Deine Erfolgsquote?

Candy:

Bis jetzt war sie immer ganz gut, lag bei 90% - 95%. Das interessante ist für mich selbst immer, dass ich keine Vorabinfos brauche und diese auch vom Anfragenden nicht möchte.

Ein wenig nervös bin ich immer und warte Sehnsüchtig auf eine Antwort, ob es passt. Es freut mich dann immer riesig, wenn eine rückwirkend eine Antwort kommt. Es kann schon passieren das ich 2 – 3 Tage warten muss.

Maria: Was ratest Du jedem, der sich die Karten legen lässt und auf Hilfe zur Selbsthilfe 2.0 hofft?


Candy: 
Das mit dem Karten legen, sind nur Tendenzen.  Momentaufnahmen.

Ich kann dir heute sagen, was in der nächsten Woche passiert, wenn Du deinen Weg genauso wie bisher weiter gehst.

Solltest Du Morgen aber schon, einen anderen Weg einschlagen, wird es so nicht mehr zu treffen, sondern sich eher verschieben.

Wichtig ist immer, lebe niemals nach den Karten!!!
Wenn ich jemanden habe, wo ich das merke, verneine ich das legen. 

Manchmal sollte man ein wenig Geduld haben, es kommt alles zur richtigen Zeit. Ich kenne das aber selbst nur zu gut und musste das auch erst lernen. Geldud!
Ich habe damals eine Frage bei 5 verschiedenen Legern gestellt. Raus kam immer ein Happy End. Das kann aber erst kommen, wenn man tatsächlich bereit da zu ist.
Ich kann nie eine Garantie geben,  dass die Antworten immer so ausfallen, wie man sich es erhofft. Das Schicksal mischt die Karten selbst. Alles was uns im Leben widerfährt, hat einen höheren Sinn, welchen wir nicht immer verstehen müssen.

Es liegt immer daran, für welchen Weg wir uns zuerst entscheiden und wie schnell wir ans Ziel kommen.  Grundsätzlich sage ich auch negatives, wenn ich es sehe oder das es kein zusammen kommen mehr gibt. Das sage ich dann auch so und nicht "...ja ihr kommt zusammen, es dauert nur noch..."
Von schön reden halte ich nichts.

Maria: 
Was ist seriös und was ist unseriös deiner Meinung nach?

Candy: 
Ich persönlich denke, dass das "Hellsicht – Fühlen – Riechen- Karten legen und Jenseitskontakte usw."  eine Gabe ist. Dies kann ich entweder oder ich kann es nicht.
Ich denke nicht, das man das erlernen kann.
Für mich selbst ist es unseriös überzogene Preise anzubieten.
Natürlich sollte jeder mit der Gabe seinen angemessenen Ausgleich bekommen, es sollte und darf aber nicht an erster Stelle stehen. Zuerst kommt der Mensch.

Ich selbst habe schon Antworten bekommen, da schlackern einem die Ohren.  Da hatte ich Fragen zu einer Legung und zu hören hab ich dann nur bekommen: "... ich Antworte so nicht, dann muss Du das extra buchen."
Ähm ja ok, ich hätte aber gerne schon vorab Infos.
Wenn Fragen nach einer Legung auftauchen, ja dann musst du das andere Buchen, dann kann ich dir das beantworten.
Stopp.
So etwas gibt es bei mir gar nicht. Ja ich nehme einen Ausgleich, für die Arbeit die ich leiste. Ich stehe aber nach einer Legung noch zur Verfügung, es kann doch immer mal passieren, das man nach der Legung noch Fragen im Kopf hat und warum soll ich dann noch Geld dafür verlangen. Das sehe ich als unseriös, unmenschlich und unfreundlich an
Dennoch kann man pauschal bzw. objektiv nicht sagen, was seriös und was unseriös ist.

Es gibt viele, die auch Zertifikate vor legen können und nutzen die Not der Menschen aus. Ja mei, es ist eine Gabe, die man nicht einfach mal so erlernen kann. Also ich hätte auch gern ein Zertifikat, nur sagt Gott ich soll mich da durch wursteln. Ergo brauche ich keines.

Maria:
Holst Du dir ein Feedback von deinen Kunden ab?

Candy:
Das Feedback überlasse ich jeden selbst, es ist aber schön wenn man eins bekommt.
Unser Ziel sollte immer sein Liebe, Harmonie, Friede und im Einklang mit sich und seiner Umwelt zu sein. Der Mensch sollte immer an erster Stelle stehen, ich höre auch einfach nur mal zu, oder gebe nur einen Rat.
Man sollte sich immer Bewusstsein, Es gibt nicht nur Licht und Liebe. NEIN. Ohne Licht kann die Dunkelheit nicht existieren. Ohne Liebe der Hass nicht und genauso ist es auch andersrum. Wichtig ist es beides in Einklang zu bringen. Ego-Herz , Licht-Hass , Dunkelheit-Licht.

Maria: 
Danke für deine Zeit und für Deine Antworten.

***

Wer seine Selbsthilfe 2.0 bei Candy mal anfordern möchte, kann ihr gern mailen. (Kontakt Candy - Seelengeflüster)

***
https://kopfundherzoeffner.blogspot.com

Der Weg ist das Ziel und oft sind diese Wege ziemlich nebelig und führen uns irgendwo hin, wo wir gar nicht hin wollen. War jetzt gerade bei mir so.
Meistens hängen wir irgendwo verzwickt fest, wissen nicht, ob wir wirklich links oder rechts gehen sollten oder haben einfach vielleicht Liebeskummer und sehen die Realtiät oft mit dem richtigen Blick und nicht so, wie sie sein soll.

Die Selbsthilfe 2.0. habe ich mir bei Candy in Anspruch genommen und bin darüber ziemlich dankbar. Einige Ziele sind für mich wirklich klarer geworden und haben sich bestätigt. 
Was für mich dabei weiter noch raus gekommen ist?




https://kopfundherzoeffner.blogspot.com

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für Deine Nachricht!